FARCO-PHARMA

FARCO-PHARMA ist ein weltweit agierender Anbieter von Produkten für die Urologie und die ambulante medizinische Versorgung von Patienten. Unsere Präparate, sowohl Arzneimittel als auch Medizinprodukte, werden in der Vorsorge, der Therapie und zur Versorgung von kritisch und chronisch kranken Patienten eingesetzt.

Der Hauptsitz von FARCO-PHARMA ist in Köln, die Produktion findet an unserem Standort in Berlin statt.

Als Spezialist und Marktführer für urologische Gleitgele in Deutschland haben wir uns auf urologische Fragestellungen fokussiert, die wir in enger und teils persönlicher Kooperation mit den Fachkreisen innovativ und verlässlich beantworten. Die intensive Zusammenarbeit mit den Urologen führt dazu, dass unsere Präparate nicht nur den höchsten Ansprüchen der pharmazeutischen Reinheit und Qualität gerecht werden, sondern auch den Anforderungen einer bedarfsgerechten Umsetzung in Bezug auf die praktische Anwendung. In diesem Zusammenhang haben wir neben der Sterilproduktion und der patentierten Sterilisation im Endbehältnis auch die Applikationsform unserer Präparate optimiert. So werden unsere Gleitgele in sterilen Fertigspritzen mit ergonomisch angepassten Koni geliefert. Sie bieten somit eine sichere und unkomplizierte Handhabung, wodurch das Verletzungs- und Infektionsrisiko auf ein Minimum reduziert wird.

Das Produktportfolio von FARCO-PHARMA umfasst neben Gleitgelen, auch Blockerlösungen. Als zertifizierter Hersteller steriler Einmalspritzen für urologische Anwendungen erfüllen wir durch die Produktion in GMP-zertifizierten Produktionsstätten sowie durch die Zertifizierung des Qualitätssicherungssystems und der Medizinprodukte nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 13485 des europäischen Rechts alle Anforderungen des internationalen Marktes. Unsere langjährig etablierten Produkte wie Instillagel® und Endosgel®, aber auch unsere innovativen Produkte wie z. B. Farco-fill® Protect, werden den höchsten pharmazeutischen Qualitätsansprüchen gerecht.

Allein in Deutschland beliefern wir etwa 900 Kunden aus dem medizinischen und klinischen Sektor und gewährleisten die Versorgung einer Vielzahl Patienten mit urologischen Erkrankungen.

Weltweit

Mit dem Ziel, auch auf dem internationalen Markt „Im Dienste der Urologie“ zu agieren, weitete FARCO-PHARMA den Vertrieb von Instillagel® schon frühzeitig auf andere europäische Länder aus. Das erste Land, in das Instillagel® exportiert wurde, war 1970 Österreich. Zwei Jahre später folgten die Schweiz und 1973 bzw. 1974 die Niederlande, Belgien und Luxemburg. 1989 kam mit Ungarn das erste osteuropäische Land hinzu. Nur ein Jahr später, 1990, war Hongkong das erste Exportland in Übersee, das mit unseren Produkten beliefert wurde. Es folgten weitere Länder, vor allem im asiatischen Raum, wie die Vereinigten Arabischen Emirate, Indonesien, Kuwait, Südkorea, aber auch Kanada, Australien, Neuseeland, Mexiko und viele weitere Länder.

Einen weiteren Meilenstein bei unseren Auslandsaktivitäten konnten wir im Jahr 2014 verzeichnen. Die US-amerikanische Aufsichtsbehörde für Lebensmittel- und Arzneimittelsicherheit (FDA) hat die regulatorische Prüfung der Produktionsstätte in Berlin abgeschlossen und FARCO-PHARMA die Zulassung für die Vermarktung eines sterilen Gleitgels in Einmalspritzen in den USA erteilt. Seit Oktober 2014 produzieren und vertreiben wir nun das sterile Kathetergleitgel unter dem Produktnamen GLYDO® für den US-Markt. Die Herstellung der US-Arzneimittel erfolgt in derselben Produktionsstätte und entspricht den gleich hohen Qualitätsstandards wie die Produktion der bekannten FARCO-PHARMA Produkte Instillagel® und Endosgel® für den deutschen und europäischen Markt.

Heute sind wir auf allen Kontinenten tätig und betreiben mittlerweile ein weltweites Netzwerk mit 44 Vertriebspartnern.

unternehmen2.jpg

Unternehmenszentrale, Köln

FARCO-PHARMA, Produktionsvideo "Gleitmittel für die Urologie"